Merkel zur Raumenergie-Frage

Übernommen von Egon’s Blog:

Am 05. März 2012 stellte Marco Wanitschek auf dem Portal “direktzurkanzlerin.de” an die Bundeskanzlerin Angela Merkel folgende Frage :

Alternative Energiequelle aus Raumenergie

Sehr geehrte Frau Merkel,

seit nun mehr über 1 Jahr beschäftige ich mich mit den Theorien um die Raumenergie, welche von Prof. Dr. Claus Turtur an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften nachgewiesen wurde.

Da ich von Verschwörungstheorien nicht viel halte erkundige ich mich über diese Sachverhalte sehr genau. Aus folgendem Grund kann ich auch die folgende Frage wagen:

Warum stecken wir Milliarden von Steuergeldern in kommerzielle Projekte der Energiewirtschaft, wenn wir doch die Technologie für eine saubere und kostenlose Energieproduktion bereits besitzen? Die Bundesregierung kauft nachweislich Patente zu diesem Gebiet auf. Menschen mit erfolgreich, fertiggestellten Generatoren verschwinden über Nacht.

Bereits Nikola Tesla hat vor mehr als 70 Jahren nachgewiesen das Fahrzeuge unbegrenzt von der Lageenergie des Raumes angetrieben werden können. Große Generatoren könnten ohne Brennstoffe mehrere Gebiete im Megawattbereich versorgen, und das Drahtlos.

Wir fördern mit unseren Steuergeldern Projekte die mit Abstand sinnloser sind. Mit Sicherheit kann man auch diese Energiequelle versteuern ohne das wir mit Kohle und Atomkraft unsere Umwelt schädigen.

Mit freundlichen Grüßen,
das deutsche Volk.

Für diese Anfrage erhielt der Autor 3.799 Stimmen und 28 Kommentare. Was beweist, dass das Interesse der Bürger an umweltfreundliche und kostengünstige Energiegewinnung vorhanden ist, und die Förderung dieser Technologie von der Bundesregierung auch erwartet wird.

Doch die Bundesregierung ist offenkundig nicht daran interessiert, alternative und für die Bürger kostengünstigere Energiequellen zu fördern. Dies geht für mich aus der nachfolgenden Antwort auf die obige Anfrage hervor:

Antwort
im Auftrag der Bundeskanzlerin am 22. März 2012

Sehr geehrter Herr Wanitschek,

vielen Dank für Ihre Frage, die wir im Auftrag der Bundeskanzlerin beantworten.

Seit vielen Jahren bereits wird das Phänomen der „Raumenergie“ diskutiert. Bis heute fehlt ein belastbarer und generell anerkannter Nachweis, dass sich damit nutzbare Energie gewinnen lässt. Solange die Wissenschaft diesen Nachweis nicht erbringen kann, wird die Bundesregierung die Entwicklung von „konventionellen“ Energietechnologien – wie die erneuerbaren Energien bzw. Technologien zur Steigerung der Energieeffizienz – mit großem Engagement fortführen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Die Frage, die Antwort der Bundesregierung und die Kommentare können Sie hier nachlesen.

Die Antwort beinhaltet, wenn man sie richtig interpretiert, auch gleich die Antwort zur Atomausstiegsdebatte.

Weiterlesen auf: Egon’s Blog

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s